Die im Jahr 2011 veröffentlichte Elastomerleitlinie des Umweltbundesamtes (UBA) gibt vor, welche Ausgangsstoffe entsprechend den Prinzipien der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) zur Herstellung von Elastomeren verwendet werden dürfen. Jedoch endet zum 31.12.2021 die Übergangsfrist der Elastomerleitlinie des UBA. Damit dürfen ab diesem Zeitpunkt viele bislang im Trinkwasserbereich etablierte schwefelvernetzte Mischungen für den Kalt- und Warmwasserbereich nicht weiter verwendet werden.

Wir bieten hier eine innovative und effiziente Lösung für den Trinkwassermarkt. So entstand Ende 2018 die Mischungsserie, KRAIBURG Pure, welche auch nach 2021 in Elastomeranwendungen für den Trinkwasserbereich eingesetzt werden kann.

KRAIBURG Pure Mischungen verfügen über die deutschen, britischen und französischen Trinkwasserzertifikate. In diesem Zusammenhang wurde auch die Bauteilprüfung gemäß der Elastomerleitlinie des UBA (Kalt- und Warmwasser) initiiert. Deswegen genügt zukünftig diese Bauteilprüfung – in Absprache mit dem Prüfinstitut – unserer Prüfplatten, sofern die Fertigteile ähnliche Dimensionen bzw. nur eine geringe Kontaktfläche zum Wasser aufweisen.

Zudem entspricht der Rezepturaufbau den Anforderungen der Positivliste für wässrige Lebensmittel nach CFR 21 § 177.2600, FDA „Rubber Articles Intended For Repeated Use“ der Lebensmittelüberwachungs- und Arzneibehörde der Vereinigten Staaten.
Die Mischungsserie verfügt darüber hinaus über die gewohnt effiziente Rheometrie der derzeit aktuellen Mischungen im Trinkwasserbereich und besticht durch eine hohe Lagerstabilität, die ein Mindesthaltbarkeitsdatum von 120 Tagen (Lagerung nach DIN 7716) erlaubt.

 

KRAIBURG Pure

  • Härtebereich: 50 bis 85 Shore A
  • Verarbeitbar im Compression, Transfer und Injection Molding Verfahren
  • Farbe: schwarz
  • W270, WRAS und ACS-Freigabe
  • UBA-ELL – Bauteilprüfung auf die 2mm – Prüfplatte
  • Rezepturaufbau gemäß Positivliste FDA §177.2600
  • MHD: 120 Tage nach DIN 7716

Unterschied zu herkömmlichen Compounds

  • Vielfältige europäische Zulassungen im Trinkwasserbereich
  • Schnelle und effiziente Vulkanisationscharakteristik
  • Extrem hohe Lagerstabilität
  • Gute Verarbeitbarkeit