KRAIBON® - ELASTOMERE ALS PERFEKTE ERGÄNZUNG FÜR COMPOSITES

Was ist KRAIBON®?

KRAIBON® ist eine dünne Folie aus unvernetztem Kautschuk, die im bestehenden Verarbeitungsprozess gemeinsam mit Harz aushärtet. Es entsteht ein Materialverbund, welcher das Beste aus der Welt der Faserverbundkunststoffe und der Elastomere kombiniert.

Der entscheidende Vorteil dieses Verbundes ist die direkte Integration der Elastomere. Der übliche Herstellungsprozess eines FVK Bauteils bleibt unverändert – es werden daher keine zusätzlichen Haftvermittler benötigt.

Haupteinsatzgebiete für KRAIBON®

KRAIBON® verbessert die Eigenschaften von Hybrid-Verbundwerkstoffen in den Bereichen Akustik, Splitterschutz, Leichtbau und Aufprallschutz und überzeugt durch gute Haftung, höhere Flexibilität und kurze Zykluszeit.

KRAIBON® - alle Vorteile auf einen Blick!

Welche Schwerpunkte bedient KRAIBON®?

Wo wird KRAIBON® eingesetzt?

Branchen, in denen KRAIBON® zu finden ist:

  • Automobil
  • Sport
  • Zug- und Bahn
  • Luft- und Raumfahrt
  • Windenergie
  • Medizin und Orthopädie

Welche Vorteile bietet KRAIBON®?

Gegenüber aktuellen Lösungen bietet KRAIBON® zahlreiche Vorteile:

  • Dimensionsausgleich thermischer Ausdehnung
  • Kurze, großserientaugliche Zykluszeit
  • Splitterschutz von Bauteilen durch Rissüberbrückung
  • Duktiles Verhalten der Bauteile im Crashfall
  • Verbesserung der Bauteilakustik
  • Sehr gute Lagerfähigkeit

Kontaktieren Sie uns jetzt

Haben Sie eine Frage zu unseren Produkten oder möchten Sie uns Ihre Erfahrungen mit KRAIBON® in Ihren Produkten mitteilen, kontaktieren Sie uns ganz einfach per E-Mail.

info@kraibon.com

 

<a id=“acoustic“></a>

Welche Schwerpunktbereiche deckt KRAIBON® ab?

KRAIBON®

Lighter, quieter, more economical!

Leichtbau ist in vielen modernen Anwendungsbereichen und Produktionsprozessen ausschlaggebend. Gleichzeitig muss diese leichte Bauweise aber auch die Komfortansprüche der Kunden berücksichtigen.

Laute und unbequeme Komponenten passen heutzutage nicht mehr in das Konzept. Für den Umgang mit Lärm, Vibrationen und Rauigkeit (Noise, Vibration, Harshness, NVH) gibt es verschiedene Lösungsansätze zur Körperschalldämmung, wobei i.d.R. Schwerschichtmatten eingesetzt werden. Dass dies nicht im Sinne des Leichtbaus ist, wird bereits im Begriff Schwerschicht deutlich.

Das akustische Verhalten von Composite-Bauteilen lässt sich durch die Integration von KRAIBON® signifikant verbessern.

<a id=“splintering“></a>

KRAIBON®

Splintering & shattering protection for your composites.

Im Fall des Bruches eines Verbundstoffes aus Carbonfasern können winzige Splitter und gefährliche Bruchkanten entstehen. Dadurch steigt das Verletzungsrisiko. Mit der Integration von Elastomeren im Materialverbund, kann dieses Risiko vermieden werden.

Wird neben der Schadenstoleranz auch eine Verbesserung des Splitterverhaltens benötigt, bietet KRAIBON® verschiedenste Möglichkeiten. Mit der simplen Integration kann nicht nur das Splitterverhalten signifikant verbessert werden, auch sind zudem Lösungen möglich, bei denen der Energieabbau merklich optimiert wird. Durch den Einsatz ist die hervorragende Bindung zwischen Elastomer und Faserverbundbauteil gegeben, was somit das Ablösen abgesplitterter Bruchstücke verhindert.

KRAIBON® bietet Möglichkeiten, die mit herkömmlichen Materialien bisher undenkbar waren.

KRAIBON®

Protect your composites.

Faserverstärkte Kunststoffe sind zwar leicht, aber auch leicht zu zerstören. Dieses Problem kann u. a. dadurch gelöst werden, dass der Aufbau der Strukturen die anfänglichen Anforderungen übersteigt. Ein weiterer Ansatz ist der Schutz durch zusätzlich aufgebrachte Folien oder die Einarbeitung teurer Hochleistungsgewebe.

Durch die Integration von KRAIBON® ist eine deutliche Erhöhung der Schadenstoleranz möglich, ohne Kompromisse beim Gewicht oder den Kosten einzugehen.

Neben einer ausgezeichneten Haltbarkeit, einer verbesserten Bauteilakustik und kurzen Prozesszeiten bietet KRAIBON® noch viele weitere Vorteile.

KRAIBON®

Combines lightweight construction & impact protection for your composites.

Im Zusammenhang mit CFK-Komponenten ist die Beschädigung durch Einschlag größerer Partikel ein kritischer Punkt. Neben der Automobil – und Luftfahrtindustrie, betrifft dies u.a. auch die Sektoren Windenergie sowie Sportindustrie.

Unabhängig von ihrer Größe, können aufprallende Partikel massive Schäden abhängig von der eingebrachten an CFK-Bauteile verursachen. Nicht nur wird die Stabilität des Bauteiles verringert, sondern auch die Aerodynamik wird beeinflusst. Im schlimmsten Fall führt dies zu einem Totalversagen.

Durch die Integration von KRAIBON® ist eine deutliche Erhöhung der Schadenstoleranz möglich, ohne Kompromisse beim Gewicht einzugehen.

<a id=“bonding“></a>

KRAIBON®

High-performance alternative to conventional bonding agents.

KRAIBON® ermöglicht auch eine neue, höhere Güte bei der Kombination von Materialien wie Metall und Carbon und fungiert in diesem Fall als „Klebstoff“ zwischen den beiden Materialien.

Während herkömmliche Klebstoffe die unterschiedlichen Ausdehnungseigenschaften von Metall und Carbon bei der Erwärmung der Komponenten nicht berücksichtigen, gleicht KRAIBON® diese Unterschiede aus und erzielt damit eine ausgezeichnete Haftung auf beiden Oberflächen. Ein weiterer Vorteil ist die elektrisch isolierende Eigenschaft zwischen den beiden Materialien, die Korrosion verhindert.

Durch die ausgezeichnete Haftung auf zahlreichen Materialien können neue, leistungsfähige Verbindungen geschaffen werden. KRAIBON® kann dabei einfach in bestehende Produktionsprozesse eingebunden werden.

Download-Bereich

Möchten Sie mehr erfahren, bevor Sie mit unseren Experten sprechen? Hier finden Sie alle Informationen zu KRAIBON®!

Sind Sie nicht fündig geworden?

Haben Sie eine Frage zu unseren Produkten oder möchten Sie uns Ihre Erfahrungen mit KRAIBON® in Ihren Produkten mitteilen, kontaktieren Sie uns ganz einfach per E-Mail.