Forschung & Entwicklung von Gummiwerk KRAIBURG unter neuer Leitung

Dr. Frieder Vielsack übernimmt zum 01. September 2021

Dr. Frieder Vielsack ist neuer Leiter Forschung und Entwicklung bei Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG. In seiner neuen Position ist er verantwortlich für die Führung des Bereichs mit dem Schwerpunkt die Stärke des Gummiwerk KRAIBURG bei der Entwicklung von kundenspezifischen Materiallösungen und innovativen Produkten für neue Anwendungsfelder weiter auszubauen.

Beruflicher Werdegang

Vor seinem Eintritt bei der Unternehmenssparte TPE von Gummiwerk KRAIBURG – der späteren KRAIBURG TPE GmbH & Co. KG – im Jahr 1999 studierte Vielsack Chemie an der Universität Karlsruhe. Er promovierte im Jahr 1998. Im Laufe seiner Laufbahn bei KRAIBURG TPE hatte der Diplomchemiker verschiedene Positionen im Vertrieb und Entwicklung inne. Vielsack zeichnete sich zunächst als Entwickler, Key Account Manager und Teamleiter für internationale Kunden verantwortlich aus. Bevor er als Produktmanager auf globaler Ebene für den Aufbau des Portfolios von KRAIBURG TPE zuständig war. Im Jahr 2008 übernahm er die Leitung des Vertriebsteams „Consumer & Medical“, um den Eintritt des Unternehmens in den anspruchsvollen Medizinmarkt vorzubereiten. Zwei Jahre später kehrte Vielsack in den Bereich Entwicklung zurück und verantwortete in den vergangenen Jahren zahlreiche Entwicklungen und Innovationen im Bereich thermoplastische Elastomere.

Hybride zwischen Gummi und thermoplastischen Elastomeren setzen neue Leistungsgrenzen

Zuletzt entwickelte er als Head of Advance Development eine Herstelltechnologie, um die Leistungsfähigkeit von thermoplastischen Elastomeren in Richtung derer von Gummimaterialien zu verschieben. Daraus entstanden die sogenannten thermoplastische Elastomerhybride (TEH), die die hervorragenden Eigenschaften von Gummi mit den Vorzügen der Thermoplastischen Elastomere verbinden. „Meine Faszination für Elastomere ist durch meine Forschungs- und Entwicklungsarbeit in den vergangenen Jahren immer größer geworden. Deshalb freue ich mich darauf, meine Leidenschaft in meiner neuen Funktion als Bereichsleiter bei Gummiwerk KRAIBURG umzusetzen“, erzählt der promovierte Chemiker über seine neue Aufgabe.

 

Über Gummiwerk KRAIBURG

Die Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG ist Mitglied der KRAIBURG-Unternehmensgruppe und beschäftigt derzeit etwa 400 Mitarbeiter/-innen in Waldkraiburg, rund 80 Mitarbeiter/-innen am Produktionsstandort Novi Iskar in Bulgarien und ist mit einem Vertriebsbüro in Orenburg, Russland vertreten. Gummiwerk KRAIBURG ist einer der führenden Hersteller im Bereich Kautschuk- und Silikonmischungen und entwickelt und fertigt seit mehr als 70 Jahren individuelle Lösungen für die Ansprüche der Kunden und Märkte. Kautschuk- und Silikonmischungen von KRAIBURG finden ihren Einsatz in der Automobilbranche, im Maschinenbau, der Öl- und Gasförderindustrie, der Walzenindustrie und bei zahlreichen weiteren Gummiformteil-Herstellern.

Kontakt:

Gummiwerk KRAIBURG GmbH & Co. KG
Teplitzer Str. 20
84478 Waldkraiburg
Deutschland
E-Mail: info@kraiburg-rubber-compounds.com